Reiki - Der Weg des Herzens

Reiki ist bestrebt den pysischen Körper und die Seele in Einklang zu bringen.

Das Wort Reiki kommt aus dem japanischen und bedeutet universelle Lebensenergie. 

Reiki wurde zu Beginn des letzten Jahrhunderts von dem Japaner Dr. Mikao Usui wiederentdeckt und weiterentwickelt. Dr. Usui war ein sehr wissensdurstiger, bereister, und in verschiedensten Berufen erfahrener Mann (z.B.. als Sekretär eines Ministers und als Geschäftsmann). Der wirtschaftliche Erfolg blieb aus und Mikao Usui widmete sich den spirituellen Lehren. 

Er wurde buddhistischer Mönch und studierte intensiv alte Schriften. 1922 beschloss er nach einer spirituellen Eingebung beim Meditieren auf dem Berg Kuarama, andere Menschen mit der spirituellen Lebenskraft zu behandeln. Ebenfalls war es sein Anliegen dieses Wissen sowie die Fähigkeiten an anderen Menschen weiterzugeben. Reiki kam dann etwa 1980 durch einen seiner Schüler über Hawaii/USA nach Europa.

Wie funktioniert Reiki?

Reiki fließt durch einfaches Handauflegen durch den Gebenden hindurch in den Körper des Empfangenden. Der Gebende dient hier lediglich als Kanal, er kann weder beeinflussen noch wird er beeinflusst.

Reiki dient als eigene innere Heilquelle, die für seelischen Ausgleich und körperliche Gesundheit sorgt. Körpereigene Selbstheitlungskräfte können in Gang kommen und seelisches Wohlbefinden hergestellt werden.

Ebenfalls kann ein eigener Weiterentwicklungsprozess in Gang gesetzt werden.

WANN KANN REIKI IHNEN HELFEN

  • Bei Kopfschmerzen und Migräne
  • Bei Schmerzen des gesamten Bewegungsapparates
  • Bei Nervosität, Stress, bei Stress-Symptomen
  • Bei Einschlaf- und Durchschlafstörungen
  • Bei Entzündungen
  • Bei Infektionen
  • Zum Lösen von Blockaden und Verspannungen
  • Um Kraft zu tanken
  • Um tiefe Entspannung und Ausgeglichenheit zu erlangen
  • Um den Stoffwechsel zu regulieren
  • u.v.m.

Reiki ist weniger eine Heilungsmethode im medizinischen Sinne, als eine Methode zur Entwicklung der Persönlichkeit auf allen Ebenen.